Die ultimativen Mini-Challenges

Du hast Langeweile? Kein Problem, wir haben da eine Idee!

Veranstalte mit deinen Freunden oder deiner Familie einen coolen Wettbewerb, bei dem ihr in unterschiedlichen Mini-Challenges gegeneinander antretet! (Du kannst natürlich auch gegen dich selbst antreten und vielleicht jeweils dein Ergebnis messen)

Die Challenges kannst du Zuhause machen, im eigenen Garten oder auf jeder beliebigen Grünfläche. Theoretisch von überall :)

Alles, was du dafür brauchst, findest du wahrscheinlich sogar bei dir zuhause.

Du kannst vorab eine Auswahl treffen oder auch alle Challenges ausprobieren, ganz wie du magst (und Zeit hast).

Also los: Auf gehts in deinen Wettkampf!

 

Ideen für deinen Wettkampf

  • Starten wir mit einer Runde Murmelgolf. Aber Achtung, das ist längst nicht so leicht, wie es vielleicht aussieht:

  • Wasserbowling ist auf jeden Fall auch einen Versuch wert. Geschicklichkeit, Reaktionsgeschwindigkeit und Genauigkeit sind hier wichtig.

  • Vielleicht kennst du schon die Bottle-Flip-Challenge? Probiers doch gleich mal aus!

  • Ein weiterer Klassiker der Wettbewerbsspielchen ist der Teebeutel-Weitwurf und darf deshalb natürlich auch auf dieser Liste nicht fehlen ;)

  • Mein persönlicher Favorit: Wattebausch pusten

  • Für etwas mehr Materialaufwand: Die Eierfallmaschine

  •  

    Auch unabhängig unserer Spielvorschläge gibt es viele Ideen für Mini-Challenges:

    Du kannst zum Beispiel Lieder erraten während sich dein Gegenüber einen Korken zwischen den Zähnen legt und versucht das Lied zum Besten zu geben.

    Auch könntet ihr versuchen möglichst genau 10 Sekunden abzuschätzen (natürlich ohne auf die Uhr zu schauen). Dein Gegner stoppt die Zeit. Achtung, hier kann jede Millisekunde entscheidend sein und Ablenken ist natürlich erlaubt!

    Wer von euch kann denn am schnellsten ein Kartenspiel sortieren? Dabei zählen natürlich nicht nur die richtige Reihenfolge der Zahlen und Karten, sondern natürlich auch deren "Farben"!

    Wie oft trefft ihr mit einer Taschentuchpackung einen ca. 4 m entfernt stehenden Eimer? Ihr habt 10 Versuche. Wer trifft mehr?

    Wie viele Münzen kannst du auf einen Löffelstiel stapeln bevor der Turm umfällt? Wer von euch schafft mehr?

  • Wir hoffen wir konnten euch einige Ideen geben für einen Nachmittag der etwas anderen Art! Bestimmt habt ihr selbst auch noch coole Ideen für eigene Wettkampfspielchen. Das Schöne ist, dass mit jeder neuen Person kein Wettkampf wie der davor ist. Also: Viel Spaß beim Battleln!

     

Teebeutel Weitwurf

Was ihr braucht:

  • Für jede*n Mitspieler*in einen Teebeutel
  • Eine Startlinie

Jede*r Mitspieler*in darf nun das Papierstück seines Teebeutels in den Mund nehmen und es mit dem Mund so weit schleudern, wie möglich.

Die Person, die den Teebeutel am weitesten schleudert, gewinnt.

Murmelgolf

Was ihr braucht:

  • Murmeln
  • sandiger Untergrund

So geht´s:

Ihr könnt zu zweit, mit mehreren oder alleine antreten. Dabei gestaltet ihr zunächst auf sandigem Untergrund eine kleine "Golfstrecke" für die Murmeln. Das können kleine Hügel zum überwinden sein, Steine zum umkreisen oder was sich gerade so finden lässt. Am Ende der Strecke wird ein kleines Loch gegraben, in welchem die Murmel zum Ende des Spiels landen wird.

Ist das Spielfeld fertig, könnt ihr abwechselnd eure Murmel schnipsen, um diese fort zu bewegen.

Zum Schnipsen wird einfach der Zeigefinger an den Daumen gehalten, um ihn dann mit einer schnellen Bewegung gegen die Murmel zu stoßen.

Wer es schafft die Murmel mit den wenigsten "Schnipsern" in das Loch zu befördern, gewinnt.

Bottle Flip Challenge

Was ihr braucht:

  • Eine halb mit Wasser gefüllte Plastikflasche
  • Einen Tisch
  • Musik

So geht´s:

Ihr steht mit drei oder mehr Mitspieler*innen um einen kleinen Tisch. Die Musik startet und ein*e Spieler*in eurer Wahl beginnt mit dem Flippen der Flasche. Sobald die Flasche wieder richtig steht, wird diese an den/die nächste*n Spieler*in weitergegeben. Irgendwann wird die Musik kurz gestoppt. Die Person, welche die Flasche zu dieser Zeit in der Hand hatte, scheidet aus. Das Vorgehen wird so lange wiederholt, bis nur noch ein*e Spieler*in übrig ist.

Wasserbowling

Was ihr braucht:

  • Eine halb mit Wasser befüllte Plastikflasche (für jede Person)
  • Ball

Ihr könnt dieses Spiel mit so vielen Personen spielen, wie ihr mögt.

 

Dafür stellt ihr euch so auf, dass zu jeder mitspielenden Person der Abstand gleich ist. Nun beginnt eine Person und zielt auf die Flasche einer Person ihrer Wahl. Ziel ist es die Flasche umzuwerfen, sodass so viel Wasser wie möglich aus der offenen Flasche läuft.

Die Person, der die Flasche gehört, stellt diese so schnell wie möglich wieder auf und darf dann selbst auf eine Flasche zielen.

Wessen Flasche als erstes leer ist, verliert.


  • Marstall Clemenswerth
  • Jugendbildungsstätte
  • Clemenswerth 1
    49751 Sögel
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
© 2020 Marstall Clemenswerth. Alle Rechte vorbehalten.