Kork-Pinnwände aus Untersetzern

Es ist ganz einfach Pinnwände aus Topfuntersetzern individuell zu gestalten.

  • Benötigtes Material

  • - Topfuntersetzer aus Kork

    - Servietten oder Stoffe

    - Kleber, Leim, Tacker oder Klebestreifen zum Fixieren

    - Glitzer, Sticker, Aufkleber je nach Belieben

    - Pinnnadeln

  • Anleitung

  • Um diese schönen Pinnwände zu gestalten, benötigst du wirklich wenig Material. Ich habe für meine Pinnwände alte Servietten genommen, deren Muster mir gut gefallen hat.

    Den Topfuntersetzer habe ich zuerst mittig auf die Serviette (oder alternativ den Stoff) gelegt, die Seiten umgeschlagen und mit Klebestreifen befestigt. Alternativ kann die Servietten auch festgeklebt oder getackert werden. Hauptsache es hält ;)

    Die Vorderseite kann nun noch nach Belieben mit Stickern, Glitzer, Aufklebern usw. verziert werden. Ich habe aus einer weiteren Serviette ein Band zusammengerollt und quer über den Topfuntersetzer gespannt. So kann ich auch in der Mitte noch Dinge anpinnen. (Auf dem Bild unten ist dieses Band zu erkennen)

     

  • Tipps

  • - Zum Pinnen eignen sich normale Pinnnadeln. Ich habe auch aussortierte (oder partnerlose) Ohrstecker zweckentfremdet.

    - Mehrere Pinnwände kombiniert wirken besonders schön.

     


  • Marstall Clemenswerth
  • Jugendbildungsstätte
  • Clemenswerth 1
    49751 Sögel
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
© 2020 Marstall Clemenswerth. Alle Rechte vorbehalten.