Kirschkernkissen selber nähen

  • Material:

  • - Kirschkerne
    - Stoff (20 x 15cm)
    - Nadel 
    - Faden 

Anleitung:

Zuerst schneidet ihr einen Stoff in den entsprechenden Maßen zu. Als nächstes falten ihr diesen, sodass die Innenseite vorerst nach außen zeigt. Eine kurze und die lange Seite fangt ihr an zu zunähen. Wichtig ist, dass ihr ein Stück mit der Nadel vor und wieder zurück geht, wodurch eine doppelte Naht entsteht. So können später keine Kerne herausfallen. Falls der Faden zu kurz war, könnt ihr einfach an der Stelle einen Knoten machen und euch einen neuen Faden nehmen. Sobald ihr dieses geschafft habt, dürft ihr den Stoff  umdrehen und die Kirschkerne einfüllen. Zuletzt muss die letzte Seite noch zugenäht werden. Dabei könnt ihr den Stoff ein bisschen umfalten und nur an dem Gefalteten nähen, damit das Kissen keine sichtbare Naht hat. Am Ende macht ihr einen Knoten in den Faden und fertig ist euer eigenes Kirschkernkissen. Dieses könnt ihr in die Mikrowelle oder auf einen Ofen legen, damit es warm wird und ihr es bei Schmerzen oder Kälte nutzen könnt! 


  • Marstall Clemenswerth
  • Jugendbildungsstätte
  • Clemenswerth 1
    49751 Sögel
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
© 2020 Marstall Clemenswerth. Alle Rechte vorbehalten.